Gesetzesentwurf zur Vorratsdatenspeicherung in der Kritik

20. Mai 2015, beck-aktuell Nachrichten (beck.de):

Der Deutsche Anwaltverein kritisiert den vom Bundesjustizministerium veröffentlichten Gesetzentwurf zur Einführung einer Speicherpflicht und einer Höchstspeicherpflicht für Verkehrsdaten. Die SPD-Fraktion erwägt aufgrund einer Diskussion mit Sachverständigen die Möglichkeit, das Gesetz zeitlich zu befristen.

http://rsw.beck.de/aktuell/meldung/gesetzentwurf-zur-vorratsdatenspeicherung-in-der-Kritik

Befristung mit offener Laufzeit?!